Der perfekte Kuchen für viele Gelegenheiten. Ob Kindergeburtstag oder andere Festlichkeiten, dieser Zitronenkuchen schmeckt bestimmt jedem.
Für ein großes Blech verdoppelt man einfach die Menge der Zutaten.
Durch die Buttermilch bleibt der Kuchen einige Tage herrlich frisch.

Zitronen- Buttermilch- KuchenZutaten

200 g Butter, weich
180 g Zucker
1 Tüte Vanillinzucker
1 Prise Salz
3 Eier
1 Bio Zitrone, Abrieb und Saft
300 g Mehl
1/2 Tüte Backpulver, gesiebt
200 ml Buttermilch

Butter, Zucker, Vanillinzucker und Salz schaumig rühren. Die Eier nach und nach dazugeben. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren, anschließend den Abrieb der Zitrone und die Hälfte des Saftes dazugeben. Zum Schluss die Buttermilch einrühren.
Eine Form ( 30 x 22 cm ) fetten und mit Backpapier auslegen.
Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und den Kuchen etwa 30 Minuten backen.
Den Kuchen auskühlen lassen, stürzten, das Backpapier abziehen, wieder umdrehen und auf eine Platte oder zurück in die Form legen.

Außerdem

150 g Puderzucker
Zuckerperlen oder Zuckerstreusel

Puderzucker mit dem verbliebenen Zitronensaft verrühren und den Kuchen damit bestreichen. Mit den Streuseln oder Perlen verzieren.