Für diese Torte habe ich den Boden einer meiner Blechkuchen genommen, welcher schön saftig ist. Auf dem Teig habe ich einige Kirschen verteilt und mitgebacken, was mir im Nachhinein nicht so gut gefallen hat. Es ist besser, die gesamten Kirschen nach dem Backen auf dem Boden zu verteilen.

Zutaten für den Boden

125 g Butter
125 g Zucker
2 Eier
100 g Mehl
2 EL Kakaopulver
1/2 Tüte Backpulver
100 g Schmand
1 Glas Sauerkirschen  ( 350 g Abtropfgewicht)

Die Kirschen in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen, den Saft auffangen.
Butter mit dem Zucker cremig rühren. Eier nacheinander dazugeben. Mehl, Backpulver und Kakaopulver sieben und zusammen mit dem Schmand unterrühren. Den Teig gut durchrühren.
Eine Springform (26 cm) fetten und mit Backpapier auslegen. Den Teig in der Form gleichmäßig verteilen.
Den Ofen auf 180 Grad ( Ober- und Unterhitze) vorheizen und den Boden etwa 30 Minuten backen.
Den Boden auskühlen lassen, aus der Form nehmen, das Backpapier abziehen und auf eine Platte legen. Mit einem Tortenring umstellen.

WindbeuteltorteAußerdem

1 Packung  Mini Windbeutel
400 g Sahne
2 Tüten Sahnefest
400 g Schmand
4 EL Gelierzucker 1:1
4 EL Schokoladenraspeln
2 Tüten Tortenguss, rot

 

Die Kirschen auf den Boden legen und die Windbeutel darauf verteilen.
Sahne zusammen mit dem Sahnefest steif schlagen und den Schmand mit dem Gelierzucker unterrühren. Die Schokoraspeln unterheben und die Creme auf den Windbeuteln verteilen.
Die Torte für einige Stunden in den Kühlschrank stellen.
In den Kirschsaft den Tortenguss einrühren und unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Den angedickten Saft auf der Torte verteilen

Nach Belieben mit Sahne und Schokoladenraspeln garnieren.