Ich habe mal wieder diesen saftigen Schokolade-Nuss-Kuchen gebacken. Er gehörtzu den von mir am häufigsten gebackenen Kuchen der letzten Jahre.
Dieser Nusskuchen ist köstlich und hält sich tagelang frisch. Er schmeckt wunderbar nach Schokolade und Nüssen, ist einfach und ohne großen Aufwand herzustellen.
Der Kuchen läßt sich gut zwei bis drei Tage im voraus backen.

Schokolade- Nuss- KuchenZutaten

150 g Butter
100 g Kuvertüre, dunkel
200 g Haselnüsse, gemahlen
50 g Mehl
180 g Zucker
1 TL Backpulver
5 Eier

Die Butter und die Kuvertüre auf kleiner Flamme schmelzen. Den Topf vom Herd nehmen und die Haselnüsse, Mehl, Backpulver und Zucker einrühren. Zum Schluss die Eier dazugeben und mit dem Mixer gut durchrühren.
Den Teig in eine gefettete Kastenform füllen.
Den Boden der Form lege ich mit Backpapier aus, so löst sich der Kuchen nach dem Backen besser aus der Form.
Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 50 Minuten backen.

Schokolade-Nuss-Kuchen
Die Butter und die Kuvertüre auf kleiner Flamme schmelzen. Den Topf vom Herd nehmen und die Haselnüsse, Mehl, Backpulver und Zucker einrühren.