Diese Marzipan Kirsch Tarte ist ein herrlicher Kuchen und dabei einfach in der Herstellung. Der Boden ist sehr schön mürbe und das Marzipan und die Kirschen passen wunderbar zusammen. Es ist aber auch durchaus möglich, die Kirschen durch Stachelbeeren oder Johannisbeeren zu ersetzen.
Wer die Marzipan Kirsch Tarte einmal probiert ,wird sie sicher wieder backen.

Marzipan Kirsch TarteZutaten

Teig:
300 g Mehl
50 g Puderzucker
170 g Butter, weich
1 Prise Salz

Belag:
1 Glas Sauerkirschen
50 g Mandelplättchen
200 g Marzipanrohmasse
300 ml Sahne
3 Eier
Puderzucker

Für den Boden alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten, in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
Nach dieser Zeit den Teig zwischen zwei Lagen Folie ausrollen und eine gefettete Tarte- oder Springform damit auslegen, den Rand 2-3 cm hochziehen. Den Teig mit einer Gabel mehrfach einstechen und den Boden 10 Minuten vorbacken.
Für den Belag die abgetropften Sauerkirschen auf dem Boden verteilen.
Marzipan zerkleinern und zusammen mit der Sahne unter ständigem Rühren aufkochen. Nach dem die Masse etwas abgekühlt ist, die Eier nach und nach einrühren und alles auf den Kirschen verteilen. Die Mandelplättchen auf dem Kuchen verteilen.
Im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad 30- 40 Minuten backen.
Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestäuben.

Zitronentarte
Den Teig zwischen zwei Lagen Folie ausrollen und eine gefettete Tarte- oder Springform damit auslegen