Diese Buchweizentorte mit Marzipan und Preiselbeeren weckt Erinnerungen an eine liebe Verwandte. Auf Familienfeiern durfte diese herrliche Torte nicht fehlen. Wie schön, daß durch überlieferte Rezepte viele Momente uns wieder in Erinnerung gerufen werden.

BuchweizentorteZutaten für den Boden

5 Eier, trennen
5 EL heißes Wasser
180 g Zucker
100 g Mehl
100 g Buchweizenmehl
1 Backpulver, gesiebt
1 Prise Salz

Eiweiß und Salz steif schlagen.
Eigelb und Zucker schaumig rühren, dabei das heiße Wasser nach und nach dazugeben.
Die Eimasse soll etwa 10 Minuten gerüht werden.
Mehl, Buchweizenmehl und Backpulver vorsichtig unterheben.
Den Boden in einer ungefetteten, mit Backpapier ausgelegten, Springform im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen 40-45 Minuten backen.
Nach dem Abkühlen aus der Form lösen und zweimal durchschneiden.

Zutaten für die Füllung

600 g Sahne
400 g Preiselbeeren
1 Marzipandecke

Den unteren der drei Böden auf eine Platte legen und die Preiselbeeren, etwas davon zurückbehalten, darauf verteilen. Den zweiten Boden auf die Preiselbeeren legen und mit der Hälfte der geschlagenen Sahne bestreichen. Darauf den dritten Boden geben und die Torte ringsum mit Sahne bestreichen. Mit der Marzipandecke abdecken und mit Sahne und Preiselbeeren garnieren.