Das Rezept für diese tolle Zitronentorte habe ich vor etwa zehn Jahren von meiner damaligen Kollegin Angela bekommen. Somit heißt sie bei mir natürlich ,, Angelas Zitronentorte“
In der Zwischenzeit habe ich diese Torte schon oft gebacken, sie ist immer wieder ein Genuß. Mit dieser wunderbaren Zitronentorte lassen sich Gäste verwöhnen.

Zutaten für den Teig

250 g Butter, weich
40 g Puderzucker
4 Eigelb
250 g Mehl
4 EL Milch
1 Backpulver, gesiebt

Zutaten für Baiser

4 Eiweiß
170 g Puderzucker
70 g gehackte Mandeln

ZitronentorteZunächst das Eiweiß steif schlagen. Während des Schlagens den Puderzucker einrieseln lassen und weiterschlagen bis das Eiweiß fest ist.
Die Zutaten für den Teig gut miteinander verrühren und anschließend die Hälfte in einer mit Backpapier ausgelegten Springform verteilen. Die Hälfte des Eischnees auf dem Teig verteilen und mit der Hälfte der Mandeln bestreuen.
Im auf 175 Grad vorgeheizten Backofen 20-30 Minuten backen.
Nach dem Backen gleich aus der Form nehmen, zuvor den Boden am Rand von der Form mit einem Messer lösen.
Mit dem zweiten Boden auf die gleiche Weise verfahren.

 

Zutaten für die Füllung

1/4 l Wasser
2 Zitronen ( Saft )
100g Zucker
4 gehäufte TL Speisestärke
500 ml Sahne

Zitronentorte
Die Sahne schlagen und unter die Zitronenmasse rühren

Alle Zutaten, bis auf die Sahne, in einem Topf gut miteinander verrühren. Den Topf auf eine Herdplatte stellen und zum Kochen bringen, anschließend abkühlen lassen.
Die Sahne schlagen und unter die Zitronenmasse rühren.
Einen der Böden auf eine Platte legen und mit einem Tortenring umstellen. Die Zitronensahne auf dem Boden verteilen.
Den zweiten Boden mit einem scharfen Messer in Tortenstücke schneiden und diese vorsichtig auf die Torte legen.

 

 

Den zweiten Boden mit einem scharfen Messer in Tortenstücke schneiden und diese vorsichtig auf die Torte legen.
Den zweiten Boden mit einem scharfen Messer in Tortenstücke schneiden und diese vorsichtig auf die Torte legen.